header banner
Default

Der Besitzer des Bitcoin-Millionärs kann nun 7000 Bitcoin wieder erhalten, aber er möchte es nicht


Krypto-Reichtum dank USB-Stick?

Bitcoins

Im Bitcoin-Rausch: Der Kurs der Kryptowährung unterliegt Schwankungen. Aktuell steigt er (Stand: 25. Oktober 2023).

Foto: iStock.com/skodonnell

Stefan Thomas besitzt einen USB-Stick, auf dem sich wohl Bitcoins im Wert von rund 228 Millionen Euro befinden. Problem: Das Passwort fehlt. Jetzt gäbe es eine Lösung – doch Thomas stellt sich quer. Warum?

Kryptowährungen wie Bitcoin sind immer wieder ein Grund zur Freude – oder für eine große Enttäuschung. Während steigende Kurse einen himmelhoch jauchzen lassen, ärgern sich andere, dass ihre damals zum Spaß gekauften Coins heute futsch sind – entweder haben die Besitzerinnen und Besitzer ihre Festplatten entsorgt oder sie achtlos von USB-Sticks gelöscht. Immer wieder gibt es Berichte von

Bitcoin-Minern

, die nicht mehr an ihre digitalen Coins kommen. Manchmal reicht auch einfach ein verlorenes Passwort eines USB-Sticks. Und das wird man ja wohl irgendwie knacken können, oder? Doch was, wenn der Besitzer das gar nicht will, obwohl rund 228 Millionen Euro winken könnten?

Über 7.000 Bitcoins auf USB-Stick

In der Krypto-Community ist der Fall Stefan Thomas hinlänglich bekannt. Der in San Francisco (US-Bundesstaat Kalifornien) lebende Schweizer besitzt einen IronKey aus dem Jahr 2011. Darauf befinden sich wohl 7.002 Bitcoins – umgerechnet derzeit 228 Millionen Euro wert (Stand: 25. Oktober 2023). Doch das Passwort zum Entsperren des Schlüssels hat Thomas verloren. Bereits acht Eingaben habe er unternommen, es bleiben also nur noch zwei. Theoretisch! Zur Erklärung: Bei Thomas' IronKey stehen nur zehn Versuche zur Verfügung, das Passwort einzugeben. Ist es 10-mal falsch, wird der Inhalt gelöscht. Das Start-up Unciphered hat nun aber eine Möglichkeit gefunden, das zu umgehen. Mit einer speziellen Technik sind die Eingaben unendlich. Das stellte Unciphered bei einem Test unter Beweis. Das Team entschlüsselte den IronKey eines

Wired-Redakteurs

mithilfe eines Hochleistungscomputers. Es habe dafür 200 Billionen Versuche gebraucht.

Thomas lehnt Hilfsangebot ab

Unciphered könnte also vermutlich auch Thomas helfen, doch der lehnte ab. In einer E-Mail an Wired schrieb er: "Ich habe bereits mit einer anderen Gruppe von Experten an der Wiederherstellung gearbeitet, sodass ich nicht mehr die Möglichkeit habe, mit jemand anderem zu verhandeln." Weiter heißt es: "Es ist möglich, dass das derzeitige Team beschließt, Unciphered als Subunternehmer zu beauftragen, wenn es meint, dass das die beste Option ist. Wir müssen abwarten und sehen."

Woher hat Thomas die Bitcoins?

Die Bitcoins sind laut Thomas von einer Zahlung übrig, die er für das Erstellen eines Videos erhalten hat. Der Titel lautete "Was ist Bitcoin?" und wurde Anfang 2011 auf YouTube veröffentlicht. Im selben Jahr hat er wohl versehentlich zwei Sicherungskopien seiner Wallet gelöscht. An die dritte Kopie auf dem IronKey kam er nicht ran, weil er den Zettel mit dem Passwort verloren hatte. Wie der Krimi weitergeht? Wir dürfen gespannt sein. Unciphered jedoch scheint nicht so schnell aufzugeben. "Wir haben den IronKey geknackt", sagte Nick Fedoroff, Unciphereds Director of Operations. "Jetzt müssen wir Stefan knacken. Das stellt sich als der schwierigste Teil heraus."

Bitcoin 2023: Handel, Wallet, Wert, Mining

Bitcoin (BTC) bezeichnet eine digitale Währung – die sogenannte

Kryptowährung

. Für die Produktion neuer Bitcoins stellen einige User innerhalb eines Netzwerks ihre Rechenleistung zum Schürfen zur Verfügung. Das nennt man Mining. Der Rechner löst dabei aufwendige Rechenaufgaben. Zur Belohnung einer gelösten Aufgabe gibt es Bitcoins (Token) für den Miner.

Wichtige Infos zur Kryptowährung sowie Grundlagen zu Bitcoin finden Sie in einem

weiteren Artikel

.

Sources


Article information

Author: Michael Norris

Last Updated: 1704221282

Views: 1485

Rating: 4.3 / 5 (104 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Michael Norris

Birthday: 2009-11-26

Address: 737 Sanders Fields Apt. 100, Port Lindashire, IA 68557

Phone: +4751172863617469

Job: Graphic Designer

Hobby: Photography, Traveling, Running, Running, Astronomy, Scuba Diving, Stargazing

Introduction: My name is Michael Norris, I am a Determined, important, talented, vibrant, forthright, Colorful, accessible person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.